Frei verfügbare Unterrichtsmaterialien (OER) sind auch für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein bedeutsames Thema. So werden seit 2016 verschiedene OER-Projekte finanziell gefördert (u.a. auch das hier vorgestellte OpenUP). Mit OERinfo befindet sich z.B. eine zentrale Informationsstelle zu freien Lern- und Lehrmaterialien im Aufbau. Das BMBF selbst organisiert Projekte zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikatoren.

Sind OER also im Aufwind? Was ist der aktuelle Stand in der deutschen OER-Landschaft? Wie können Bildungsakteure die verschiedenen Angebote für ihre Arbeit finden und nutzen? Und wie geht das mit den Lizenzen?

Zu diesen Fragen fand Ende 2017 ein Bildungssalon der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)  mit den beiden OER-Experten Frank J. Müller und Henry Steinhau in Berlin statt.

Eine Zusammenfassung und Interview-Mitschnitte sind unter www.bpb.de zu finden.

Für eine Kultur des Teilens: Mit OER gemeinsam guten Unterricht machen
Markiert in: