Passwortsicherheit hat in Zeiten von Erpressungstrojanern, Identitätsraub und Datenklau eine große Wichtigkeit erlangt, die von vielen immer noch unterschätzt wird.

So soll es nicht wenige Leute geben, die ein und dasselbe Passwort für ihre Mail-, Internet- und Bankkonten verwenden, womöglich ist dieses dann auch noch einfacher Art (wie abc1234). Viele Hackerattacken sind nur deswegen erfolgreich, weil schwache Passwörter verwendet wurden. Sichere Passwörter sind lang, bestehen aus Ziffern, Zeichen und Sonderzeichen.

Ein Tool, das Sie bei der sicheren Erstellung und Verwaltung von Passwörtern unterstützt, ist KeePass 2. Das Programm speichert Passwörter in einer Datenbank  und verschlüsselt diese mit AES/Rijndael 256-Bit. Diese Verschlüsselung ist überdurchschnittlich sicher und wird unter anderem auch von Banken sowie in den USA für staatliche Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe eingesetzt.

Damit nur Sie an Ihre Daten kommen, schützen Sie die Datenbank mit einem Master-Passwort oder legen eine Key-Disk, entweder auf CD oder Diskette, an. Darüber hinaus kann das Programm auch eigene Passwörter erstellen. Dabei können Angaben wie Länge und Wahl der Zeichen vordefiniert werden.

Wer meint, sein Passwort sei sicher, kann online unter www.passwortcheck.ch eine Überprüfung durchführen. Das eingegebene Passwort wird lokal überprüft und nicht an den Server übermittelt. Es findet eine Regelbewertung statt und es wird der Zeitaufwand geschätzt, bis das Passwort geknackt werden kann.

Im obigen Beispiel würde dafür weniger als eine Sekunde gebraucht…

 

Haben Sie ein sicheres Passwort?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.